Einfach sein – alles darf, nichts muss: Sommer-Gruppen-Retreat

Unser jährlich stattfindendes Sommer-Retreat bietet zwei Wochen lang in der Art eines Glückscamps einen „Möglichkeitsraum“ für alle Menschen an, die sich nach friedlicher Gemeinschaft, Kochen in der Gruppe, Selbsterfahrung, Ruhe, Naturverbundenheit  und gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer sehnen und sich selbst dieses Geschenk machen wollen.

„Einfach sein“ in friedlicher Glückscamp-Gemeinschaft

Unser jährlich stattfindendes Sommer-Retreat bietet zwei Wochen lang in der Art eines Glückscamps einen „Möglichkeitsraum“ für alle Menschen an, die sich nach friedlicher Gemeinschaft, Kochen in der Gruppe, Selbsterfahrung, Ruhe, Naturverbundenheit  und gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer sehnen und sich selbst dieses Geschenk machen wollen. Bis auf wenige kleine Fixpunkte ist der Ablauf völlig frei wählbar. Ob Ihr meditieren, schwimmen, lesen, Gespräche führen, Musikinstrumente ausprobieren, die vielen spannenden Winkel im KULTURGUTLEBEN entdecken, im Garten tätig sein oder einfach die Natur beobachten wollt, alles darf, nichts muss.

Willkommen im Möglichkeitsraum

Wir bieten Euch an, zwei Wochen lang Eure Alltagswelt hinter Euch zu lassen und Euch auf Wunsch von der digitalen Welt auch weitgehend oder komplett zu entkoppeln.Überraschende Begegnungen mit anderen Menschen, Tieren, Pflanzen und mit Euch selbst. Im paradiesischen KULTURGUTLEBEN betretet Ihr einen Möglichkeitsraum, in dem Ihr Euch frei bewegen könnt – frei von Bewertung, Zeitdruck, frei von Begrenzungen beim Erforschen und Ausleben des eigenen Selbst, frei für glückliche Fügungen. All das natürlich mit einem umsichtigen, rücksichtsvollen Begriff von Freiheit, wie etwa von Oliver Wendell Holmes (1841 – 1937) formuliert:

„Das Recht, meine Faust zu schwingen, endet, wo die Nase des anderen [Wesens] beginnt.“

Oliver Wendell Holmes

Findest Du Dich in diesen Aussagen?

„Euer Möglichkeitsraum ist eine tolle Idee! Hier, ein Buch, das mich anspricht, ich lese es.“

„Dieser Platz ist perfekt, um eine Schwitzhütte zu errichten. Wollen wir das tun?“

„Oh, eine Gitarre, das wollte ich immer schon mal ausprobieren. Und was ist das?“„Eine Handpan, das ist eine sphärisch klingende Metalltrommel, hör mal…“„Die klingt wunderbar! Darf ich auch mal?“„Ja natürlich, gerne!“

„Ich würde gerne die Umgebung kennenlernen. Wollen wir einen Ausflug machen?“

„Was, Du beschäftigst Dich auch gerade mit [Thema]? Was für ein Zufall! Wollen wir uns dazu austauschen?“

„Wow, eine Staffelei. Habt Ihr auch Farben? Ich würde gerne malen.“

„Hat jemand Lust auf einen Spaziergang im Wald?“

„Wollen wir heute ein Lagerfeuer machen?“

„Früh morgens sind hier einige Badeplätze besonders schön. Habt Ihr Lust?“

„Die Pflaumen sind reif. Wer mir beim Sammeln hilft, kann ein Glas »Pflaumenmarmelade à la Laila« mit nach Hause nehmen.“

„Ich hab ein Rezept für einen super leckeren Sommersalat. Wer hilft mir beim Schnippeln?“

„Ich habe heute den Sonnenaufgang im Garten genossen und konnte dabei Rehe und Füchse beobachten.“

„Möchtest Du herausfinden, welche Totemtiere nach der Tradition nordamerikanischer indigener Völker Dich auf Deiner Lebensreise begleiten und welche Medizin sie für Dich bereithalten?“

„Ich suche mir einen Platz zum Meditieren. Es ist so wunderbar ruhig hier.“

Das Leistungspaket und Infos zur Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 1.200,- inkl. USt pro Person, die Teilnehmer*innen-Anzahl ist begrenzt auf 8 Personen.

Das Paket beinhaltet:

  • 15 Übernachtungen mit Frühstück, entweder im Doppel-/Zweibettzimmer in Einzelbelegung oder gemeinsam mit einer anderen Person in einem Apartment (auf Wunsch Einzelnutzung eines Apartments für einen Aufschlag in Höhe von EUR 400,- inkl. USt)
  • zwei Abendessen
  • alle erwähnten Programmmöglichkeiten, ausgenommen sind die möglichen Ausflüge in die Umgebung, welche eine Unkostenbeteiligung erfordern
  • 2 Bücher aus unserem „Möglichkeitsraum“
  • 1 Tagebuch
  • 1 Traumtagebuch

Wir bitten um eine Anzahlung in Höhe von 50% nach Auftragsbestätigung, sowie um Zahlung des Restbetrages spätestens eine Woche vor Anreise. Zahlung per Überweisung oder PayPal.

Wir freuen uns auf Euch und eine schöne gemeinsame Zeit!

Bitte bringt auch festes Schuhwerk und eine warme Jacke mit, weil manche mögliche Unternehmungen dies erforderlich machen. Falls Interesse besteht, wäre Baden in einem der vielen Seen der Umgebung möglich – vergesst Euer Badezeug und evt. ein großes Badehandtuch nicht. Die Anreise erfolgt in eigener Organisation, falls Ihr dabei Hilfe braucht, meldet Euch gerne. Nächstgelegener Bahnhof: Blankensee (Meckl). Abholung nach vorheriger Vereinbarung möglich, alternativ auch aus Burg Stargard, Neustrelitz oder Neubrandenburg. Auto: ca. 2 Std. von Berlin, ca. 3 Std. von Hamburg. Mehr Infos und Übersichtskarten unter kulturgutleben.de/lage-und-anreise.

Den Flyer zum Seminar findet Ihr als pdf-Datei hier.